Heiligenhafen

Fotosafari zur Steilküste in Heiligenhafen

Hanfschnur als Absperrung

Im Moment ist auch hier im Norden richtiger Sommer, sprich um die 25 Grad. Nach einem abendlichen Bad in der Ostsee lockte das perfekte Wetter und das weiche Licht der untergehenden Sonne zu einer kleinen Fotosafari. Diesmal führte der Weg mich vom Ferienpark in Heiligenhafen am Strand Richtung Steilküste. Von dort ging es dann zwischen …

Fotosafari zur Steilküste in Heiligenhafen Weiterlesen »

Abendstimmung bei den Kitesurf Masters in Heiligenhafen

Kites am Abendhimmel

Vom 04. bis zum 07. August 22 fanden in Heiligenhafen nach längerer Pause die Kitesurf Masters statt. Hier zeigen Kitesurfer in den Disziplinen Race, Slalom und bei ausreichend Wind auch „Big Air“ ihr Können. Dabei geht es wirklich spektakulär zu. Beim Racing scheinen die Fahrer auf sogenannten Foil-Boards über das Wasser zu schweben, während beim …

Abendstimmung bei den Kitesurf Masters in Heiligenhafen Weiterlesen »

Eiskalt am Strand von Heiligenhafen

Holzsteg am Strand

Am Strand von Heiligenhafen tummeln sich im Sommer unzählige Touristen und Einheimische. Jetzt, im Winter, ist die Zahl der Gäste eher überschaubar und der Strand dementsprechend leer. Das liegt nicht zuletzt an den momentan herrschenden Minusgraden. Es ist der 26. Dezember, also der 2. Weihnachtsfeiertag. In den letzten Tagen gab es unheimlich viel und lecker …

Eiskalt am Strand von Heiligenhafen Weiterlesen »

Mein Gartenjahr: Oktober

Haben wir wirklich schon fast Ende November? Das kann nur bedeuten, dass der Beitrag für mein Gartenjahr Oktober etwas länger gebraucht hat… ok, nicht so lange wie das Bilden einer neuen Regierung aber doch länger als gewohnt. Während hier die Tage immer kürzer werden und es manchmal so wirkt, als würde es gar nicht richtig …

Mein Gartenjahr: Oktober Weiterlesen »

Auf zur Drachenwiese

In meiner Jugend, also irgendwann in den 90ern, habe ich fast jede freie Minute auf der Drachenwiese verbracht. Wenn ich nicht dort war, war ich meist zu Hause an der Nähmaschine meiner Mutter. Sämtliches Taschengeld wurde in Form von Segeltuch und Kohlefaserstangen zu verschiedensten Drachen verarbeitet. Teilweise gab es Bauanleitungen. Viele Modelle habe ich mir …

Auf zur Drachenwiese Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: